Mittwoch, 25.04.2018
Impro Jam Session
21 Uhr
Hemperium
Jam


Donnerstag, 26.04.2018
SWR1 Hits & Storys
20 Uhr
Roxy
Show


Donnerstag, 26.04.2018
Lyssa / OTK / Nesbitt's Inequality
20.30 Uhr
Sauschdall
Indie / Noise-Rock

Der Sauschdall genehmigt sich einmal mehr einen Ausnahme-Konzertabend. Drei Bands legen auf dem Weg nach Frankreich und Spanien eine Tourpause ein und machen in Ulm Halt: OTK, Lyssa und Nesbitt's Inequality gehören in ihrer Heimat zu den Vorreitern der tschechischen Noise-Rock-Independent-Szene. OTK verbinden seit den End-80ern kompromisslos dissonante, feinsinnige Melodiephrasen mit Rhythmus-Breaks, Analog-Elektro und nahezu orchestralen Klangdecken. Damit haben sie sich einen wohl verdienten Platz zwischen Bands wie Tortoise, Deerhoof und Girls vs Boys geschaffen. Etwas ruhiger geht es bei Nesbitt's Inequality zu. In dieser Formation erweitern sich OTK um den Darkfolk-Sänger Unkilled Worker und öffnen so dem Folk der Arbeiterklasse alle Türen. Der Sound orientiert sich an der Direktheit der Songwriter-Legenden Crosby, Stills, Nash & Young der späten 60er Jahre, versucht sich an der Chaoskontrolle wie Lords of the New Church und mischt dies mit der Progressivität und Intelligenz von Broken Social Scene. Zum Abschluss präsentieren Lyssa ihr neues Album. Ihre Intension jedes Konzert mittels Lautstärke zu bisher unbekannten Energieüberschlägen zu leiten, steht im strikten Gegensatz zu ihrem regulären Leben als Familienväter und Angestellten. Die ironischen Texte greifen das Bürgertum mit all seinen Verrücktheiten auf, was mitunter in Form ritualhafter Gebetslitaneien und Abzählreimen gipfelt.


Freitag, 27.04.2018
Onair
20 Uhr
Roxy
Vocal-Pop

Die vielfach preisgekrönte Berliner Vokal-Band Onair ist wahrlich on air. Seit Gründung im Jahr 2013 hat das Sextett im Senkrechtflug alle wichtigen Preise der Vokalszene gewonnen und sich innerhalb kürzester Zeit in die internationale Top- Liga der Vokalformationen gesungen. Musikkritiker, Kollegen und Szenekenner zählen sie zu den besten Vocal-Pop-Bands weltweit. Mit ihrem ersten Bühnenprogramm Take Off setzte Onair bereits Maßstäbe für das Genre A Cappella im In- und Ausland. Nun legen die sechs sympathischen Berliner mit ihrer zweiten Show Illuminate fulminant nach.


Freitag, 27.04.2018
The Sands Family
20.30 Uhr
Rätsche Geislingen
Irish-Folk

Die Sands Family hat durch unzählige Konzerte und eine Vielzahl von Plattenveröffentlichungen in den letzten vier Jahrzehnten entscheidend dazu beigetragen, Irish Folk populär zu machen. Die Band versteht es, traditionelle und aktuelle Elemente des Irish Folk mit zeitgemäßen Texten zu verbinden. Die erlebte Unmittelbarkeit nordirischen Alltags spiegelt sich eindrucksvoll in ihren Liedern wider. Auf der Bühne überzeugen sie durch meisterhafte Handhabung vielfältiger Instrumente, perfekten Harmoniegesang, eine enorme Bühnenpräsenz und als wundervolle Geschichtenerzähler. Wesentlich ist die Fähigkeit der Sands-Geschwister, ihr Publikum in das musikalische Geschehen auf der Bühne einzubinden und wärmende Menschlichkeit zu vermitteln. Die Zeit des Mauerfalls inspirierte die Band zu ihrem bekanntesten Lied Dresden. Ihre Klassiker wie There Were Roses oder Daughters And Sons haben Eingang in deutsche Schulbücher gefunden. Es kommt deshalb nicht von ungefähr, dass die Sands Family 1992 mit einem der deutschen Kleinkunstpreise, dem Ravensburger Kupferle, ausgezeichnet wurde.


Freitag, 27.04.2018 (Achtung: Termin verschoben vom 21.4.)
Perfect Giddimani
20.30 Uhr
Sauschdall
Reggae

Für den diesjährigen Saisonauftakt bringen die vier Jungs vom Ulmer Irie Fyah Movement einen aktuell höchst brisanten Reggaestar in die alte Stadtfestung des Jazzkellers Sauschdall: Mr. Perfect Giddimani! Soeben frisch mit seinem elften Studioalbum auf dem Ladentisch und eingepackt, wird er uns die neuen Rhymes gegen Mitternacht zum Besten geben. Live my life again heißt das gute Stück und war nach Veröffentlichung umgehend auf Platz Eins der Billboard Reggae Album Charts. Mit aktuellen featuring Artists wie Anthony B., Lutan Fyah und Teacha Dee ist die Scheibe jetzt schon ein absoluter Reggae Klassiker. Unzählige Singles und Riddims werden seit Giddimanis Karrierestart fast wöchentlich produziert und auf Platte gepresst! Über all die Jahre hinweg tourte er die größten Reggae Festivals Europas ab. Live ein absolutes Erlebnis! Präsentiert werden Hits wie: Hand Cart Boy, 30 Pieces, Nuh Badda Mi, I smoked a Spliff, Rasta Rebel , Dad Boy und viele mehr. Packt die Trillerpfeifen und die Handtücher ein!! Es wird heiß da unten!!! Davor gibt's noch ein digges Dancehall Artist-Warm-up mit Paapa Lengthy aus dem westafrikanischen Gambia, der bereits im Heimatland geradezu alle größeren Bühnen mit internationalen Künstlern bespielt hat. Die Richtung ist klar: Dancehall!! Neben der Irie Fyah Movement Crew steht Babbaboony und Resident DJ T-Ten Teacha am Mixer.


Freitag, 27.04.2018
20 Jahre Hasscontainer feat. Discharge / In Other Climes / Need 2 Destroy
21 Uhr
Hemperium
Hardcore / Punk

Discharge - Die Uk-Hardcore-Punk-Legenden und Erfinder des Hardcore-Punk, geben sich die Ehre , auf 20-Jahre-Hasscontainer-Party zu spielen. Die Band existiert seit 1977. Hatten einige Lineup Wechsel und sogar in den 80ern einen Stil-Wechsel , über den wir besser mal den Mantel des Schweigens decken. Sie haben u.a. damals Agnostic Front mit beeinflusst, wie auch zig andere . Die Namen sind Legion und Discharge ist Macht!!! Ebenfalls am Start sind die Abrissbirne/Mosh-Monster aka In Other Climes - Hardcore aus Frankreich sind auch am Start und werden wieder mal den Pit in Ulm zum Kochen bringen. Einheizer sind : Need 2 Destroy aus Ulm. 1 Euro vom Eintritt geht an die Kinderkrebshilfe in Jena.


Freitag, 27.04.2018
Daily Noise Club / Pump Gas
21 Uhr
Studentencafé
Hardrock / Punk / Country

Daily Noise Club kommen aus Bulgarien, haben vier Alben und eine Single veröffentlicht, und waren u.a. Opening Acts für Bands wie Anthrax und Megadeth. Musikalisch gehören sie in Richtung High-Energy-Rock und machen jeden Gig zu einer wilden Jump-and-Shout-Party! Pump Gas ist eine junge Band aus dem Ulmer Umland. Musikalisch wurde das Trio von vielen unterschiedlichen Genres wie Punk, Country und Blues beeinflusst. Das Ergebnis ist ein Mix, der an die Ungeschliffenheit von Bands wie Social Distortion, die Melodien von The Gaslight Anthem und die Einzigartigkeit von Bruce Springsteen erinnert, ohne dabei an Eigenständigkeit einzubüßen. In eine Schublade will Pump Gas dabei jedoch nicht passen. Zu offen ist die Einstellung der Band gegenüber neuen Einflüssen. Straight fromthe heart, right on the street, so lässt sich das Motto der Band auf einen Satz beschränken.


Samstag, 28.04.2018
Enissa Amani
20 Uhr
Roxy
Comedy

Nach dem erfolgreichen Comedy Programm Zwischen Chanel und Che Guevara ist Enissa Amani mit ihrem neuen Programm Mainblick wieder da. Frech, scharfsinnig und sexy zeigt sie uns mit intelligentem Blick auf die Welt, was alles schief läuft. Dabei beweist die Schnellsprecherin wieder einmal, dass sie beides sein kann: schön und witzig.


Samstag, 28.04.2018
Inna Di Dancehall
22 Uhr
Hemperium
Dancehall

Pull up! And come again my Selektor! Auch im Dezember werden die Sound Amsbassadors wieder die hottesten Tunes der Karibikinsel Jamaika auf die Plattenteller im Hemperium bringen! Reggae, Dancehall & Afrobeat - All night long! Zusammen mit einem firschen Rumpunch kann das nur ein guter Abend werden!


Montag, 30.04.2018
Carrousel
20 Uhr
Roxy
Pop

Der Draht zum Publikum wurde an über 500 Konzerten geknüpft - gemeinsam mit ihrer bestens eingespielten Band haben sie sich quer durch Europa gespielt und auch im Kaukasus und in Asien schon live überzeugt. Ihr direkter Charme und die französische Lässigkeit sind die besten Botschafter ihrer Musik, die durch ihre Eingängigkeit und die beiden Stimmen von Sophie Burande und Léonard Gogniat auffällt.


Montag, 30.04.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele



Freitag, 01.06.2018
Bitchlifter / Odd Fuzzy Head
21 Uhr
Studentencafé
Stoner / Rock

Bitchlifter: Must have seen! Die wohl am härtesten tätowierte Band des Abends. Ihr Lineup liest sich wie ein who is who der gesamtdeutschen Independent Musikszene. Aber man darf wohl mit Recht behaupten, dass jeder dieser Musiker in dieser Band seine Bestimmung gefunden hat. Bitchlifter bringen live eine geile Mischung aus Stoner, volle Psycho und total Rock. Es gibt schon britische Bands, die sich an den Namen anlehnen, z.B. Pitch Shifter. Aber hey, wenn was gut funktioniert, kommen halt die Nachahmer. Odd Fuzzy Head: Was macht man, wenn man keinen Gitarristen findet? Genau! Man spielt einfach ohne! Doch mit reinem, klaren Bass-Sound können die beiden Ulmer-Brüder nichts anfangen. Der dreckig-kratzige Sound des verzerrten Basses und der Klang der hohen Stimme verleihen den Texten und Melodien ein ganz eigenes Genre, das sich irgendwo zwischen modernem Garage-Noise Rock- und lautem Alternative-Stoner-Rock bewegt. Die Songs der 2 Mann Band handeln von Geschichten aus dem wahren Leben, von Hoffnung, vom Untergang, vom Fallen und Wiederaufstehen. Treibende Schlagzeugbeats und pumpende Bass-Riffs zeichnen Odd Fuzzy Head aus - dazu eine Prise Melancholie und jeder Menge düsteren Hau-drauf-Sound, der aus der Garage direkt ins Studentencafé kommt und es in sich hat.


Samstag, 02.06.2018
Poetry Slam
20 Uhr
Roxy
Dichter-Wettstreit


Samstag, 02.06.2018
Bassportation
23 Uhr
Sauschdall
Drum'n'Bass / Techhouse

Seit 2012 lädt die Ulmer DJ-Crew Bassportation alle 2 Monate am 1. Samstag des Monats zur gleichnamigen Partyreihe in die Ulmer Clubs CAT und Sauschdall. Auf zwei Floors wird Drum and Bass und Deep,- Techhouse und Electroswing geboten. Zusätzlich zur Bassportation Crew, bestehend aus sechs DJs und einem MC, werden zu jeder Party regionale, sowie internationale Künstler eingeladen, die die Crowd zur Ekstase treiben. Neben der Musik ist die Partyreihe auch für ihre abwechslungsreiche und innovative Auswahl an Cocktails, Longdrinks und Shots bekannt. Zu jeder Party gibt es eine individuelle Auswahl an Getränken, von allseits Bekanntem bis hin zu ausgefallenen Drinks. Wer gerne hemmungslos in familiärer Atmosphäre, zu fairen Preisen, feiert, ist hier genau richtig.


Montag, 04.06.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Mittwoch, 06.06.2018
1. Ulmer Live Looping Festival
20 Uhr
Roxy
Experimentelle Kunst

Die deutsche Tour des inzwischen seit 18 Jahren stattfindenden Y2K International Live Looping Festivals macht 2018 zum ersten Mal in Ulm Halt, mit weiteren Terminen in Dresden, Berlin, Gütersloh und Köln. Internationale und lokale Live-Looper zeigen in einem offenen Werkstatt- und Studio- Ambiente das breite Spektrum ihrer experimentellen Kunst: Klänge, die im Augenblick entstehen und überlagerte Loops, die sich immer wieder neu anordnen. Looping als musikalische Technik wurde vor über 50 Jahren von experimentellen Musikern entwickelt, die Tonbandschleifen durch mehrere Tonbandgeräte laufen ließen, aufgenommene Klänge live überlagerten, oder die Bänder zu Endlosschleifen zusammengeklebt haben. Seit den 90ern ermöglicht die Digitaltechnik kreativen Köpfen der Livelooping-Kunst eine bis dahin unvorstellbare musikalische Dimension. Aus dem ersten Y2K International Live Looping Festival 2001 in Santa Cruz/ USA entstand eine enthusiastische und schnell wachsende Gruppe von Livelooping Künstler*innen mit unterschiedlichsten Stilen und Musikrichtungen, die sich seither weltweit in 55 Städten und 21 Ländern auf Livelooping Festivals treffen, Erfahrungen austauschen und ihre eigenen Projekte für ein genauso motiviertes Publikum aufführen.


Freitag, 08.06.2018
Cooperativa Maura Morales
20 Uhr
Roxy
Tanzfestival

Der Mythos der Phaidra, wie ihn Maura Morales nach Euripides und Seneca auslegt, ist die Geschichte einer doppelten Anziehungskraft. Auf der einen Seite fühlt sich Phaidra gefangen im Gravitationsfeld ihres Ehemanns Theseus, dem sie zu entfliehen versucht. Auf der anderen Seite wird sie angezogen von ihrem Stiefsohn Hippolyt, der sie jedoch zurückweist. Das Drama einer reifen Frau, in fataler Weise verlockt durch die Jugendlichkeit, ist aber noch mit weiteren und stärkeren Bedeutungen aufgeladen. In ihrer Auslegung des Mythos will Maura Morales diese vielfältigen Spannungen nicht verlieren: die Spannungen zwischen aufwärts und abwärts, zwischen dem Transzendenten und dem Vitalen, zwischen dem Unterirdischen und dem Oberirdischen, zwischen Vergangenheit und Zukunft.


Freitag, 08.06.2018
Die Autos / Möltke und Möhrike
20.30 Uhr
Club Action
Indierock / Punk

Die legendäre Ulmer Indie Rock Band die Autos kümmert sich seit fast 15 Jahren um den Rock 'n' Roll in der Provinz. Weitab von Trends der hippen Metropolen spielen die Autos eine Musik, die ihre Energie aus dem Glück und der Verzweiflung am Alltäglichen, aus Natur und Mystik saugt. Es gibt aus dem Punk geborenen Folkrock, Melodien süß und schräg, Schleier und Klarheit. Ein Leben in der Musik. Eine Musik für's Leben. Nach zwei Jahren Pause findet dieses Jahr endlich wieder ihr großes Open-Air-Konzert im Club Action statt. Auch dieses Jahr wird den Besuchern in großartiger Freiluft Atmosphäre Indie Musik um die Ohren geblasen und gemeinsam getrunken und gefeiert. Als Support werden diesmal die jungen Langenauer Newcomer Möltke und Möhrike auftreten.


Freitag, 08.06.2018
Flower Power Peace Forever
21 Uhr
Sauschdall
60s / Flower Power

Wir entführen euch in die 60er Jahre!Es wird ein Abend mit der Musik des Summer Of Love und den Children Of The Revolution, der Zeit der Schlaghosen und Blumenkinder - mit Woodstock und Fillmore sowie mit Songs der 60er und frühen 70er. Musik, die die Welt bewegt hat: von Beat über Krautrock und Psychedelic bis Hippie-Sound von The Doors, The Beatles, The Rolling Stones bis hin zu Jimi Hendrix,Janis Joplin und vielen anderen. Wer in entsprechender hippieesker Abendgarderobe auftaucht trägt kreativ zur Party bei und macht uns eine besondere Freude. Dazu gibt es zur Abenderöffnung eine Vernissage von Ascid und Kabof. DJs: Frank (free FM), Invader ZZZipp & 4:20 P.M. (Sauschdall).


Freitag, 08.06.2018
Silent Yard / Notes From The Past
21 Uhr
Studentencafé
Rock / Indie

Da wo die Meisten ihre Gitarren längst an den Nagel gehängt haben, fangen Silent Yard erst richtig an. Nur noch Arbeiten, Haus bauen, Kinder hüten und ab und zu ein Grillabend mit Freunden, dass ist Ihnen viel zu wenig. Sie wollen ihre Gefühle musikalisch zum Ausdruck bringen und sie wollen rocken. Dazu wurde im Januar 2015, benebelt vom Duft einer Neu-Ulmer Lebkuchenfabrik, Silent Yard gegründet. Die ersten Songs waren schnell geschrieben und vereinen das, was die Bandmitglieder auch gerne hören. Eine Mischung aus Folk, Rock, Blues und Indie dient, nach jahrelangen, exzessiven Musik hören und Musik machen, als solide Grundlage für die Eigenkreationen. Notes from the past sind wie eine Tasse Kaffee. Zuerst wirken sie düster und traurig aber nach der ersten Kostprobe wird klar der Kaffee wird durch Milch und die schön klingenden Dur Akkorde erhellt. Ihr Zucker in der Tasse kristallisiert sich als die charmante Abstimmung der beiden Gitarren und das lässige trommeln der Percussion heraus. Nach jedem Schluck vergeht die Müdigkeit ein bisschen mehr und man wird vorangetrieben von den lässigen Basslines. Das Gesamtpaket schreit wie auch im Song Coffee break nach …more, more, more! Deutlich hörbar ist die Leichtigkeit von Green Day, der emotionale Einfluss der Goo Goo Dolls und die Komplexität eines Third Eye Blind Songs. Songs über das Leben, die Liebe und den Alltag.


Samstag, 09.06.2018
TanzLokal
20 Uhr
Roxy
Tanzfestival

Ulm Moves! mal wieder ganz wörtlich genommen: An diesem Abend gewähren Amateur- gruppen aus Ulm und Neu-Ulm mit ihren aktuellen Choreografien einen Einblick in die Tanz- Szene der Region! Auch die Ergebnisse des Workshops mit Maura Morales werden auf der Bühne in den Roxy- Hallen zu sehen sein. Lassen Sie sich überraschen, wie vielfältig und mitunter professionell die Tänzer und Tänzerinnen aus Ulm und Neu-Ulm sind und wie unterschiedlich Tanz sein kann: poetisch, politisch, stürmisch, verspielt, temporeich und waghalsig oder zart und träumerisch.


Samstag, 09.06.2018
CD-Release-Party The Asstereoidiots / YDKTH
21 Uhr
CAT
Punk'n'Roll

CD-Release der Asstereoidiots. The Asstereoidiots, das ist Punk'n'Roll voll auf die Zwölf. Egal ob in kleinen Spelunken, auf großen Festivals oder als Support für Bands wie NOFX und Schmutzki haben sich die sympathischen Motherf***er aus Wodenau a.d. Hoden in Süddeutschland als feste Größe des Arschrocks etabliert und auch in der Ferne schon ihre Bremsspuren hinterlassen. The Asstereoidiots veröffentlichen Ihre neue Platte Dirty Rock Live in Farbe, auf Vinyl und als CD in einem Spektakel für alle Freunde von ehrlichem, handgemachten PunkRock. Yeah! Als Support spielen YDKTH (You don't know the Hausverwaltung) aus Karlsruhe: Drei SkateMetalPunker aus Karlsruhe die dir dümmlich stumpfen Punk getränkt in Dosenbier um die Ohren schlagen!


Samstag, 09.06.2018
Particle
22 Uhr
Hemperium
Techno / Elektro

Es fliegen täglich unzählbare Particle an uns vorbei, doch treffen sich die Richtigen und verbinden sich, kann etwas wunderbares entstehen. Willkommen zur neuen Veranstaltungsreihe Particle. Zwei gestandene Ulmer DJs laden Euch ein auf eine Reise in die Zukunft. Techno und eine besondere Deko werden Euch abholen und dort aussetzen wo ihr nicht mehr zurück möchtet! Line Up: Teil im System (Musik aus der Zukunft) und Hei Matau (from friends for friends/ulm).


Montag, 11.06.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Freitag, 15.06.2018
Walter Subject / X-Kid
21 Uhr
Studentencafé
Rock'n'Roll / Punkrock

Bei unzählige Clubshows in Deutschland, England, Frankreich, der Schweiz und großartigen Festivals (u.a. Southside Festival, Campus Festival Köln) haben Walter Subject über die Jahre die richtige Mischung an Rock & Roll & Dance & Dirt gefunden. Im Juni 2017 gewinnt die Band den Live-Contest Fürstenberg Lokal Derby und setzt sich damit gegenüber 100 der besten Live-Bands des wilden Südens durch. Die neue Scheibe Just Dance Like Nobody's Watching schaffte es bei Amazon auf Platz 1 der Aufsteiger des Tages. Das Album fährt mit Vollgas durch das nächste Roadmovie. Noch tanzbarer und noch intensiver als der Vorgänger liefern Walter Subject hier den Soundtrack für die Karacho-Momente im Leben… X-Kid (Neu-Ulm): Die 4 Jungs der 90er mit der Mission Punkrock bringen am 15.06.2018 alles mit, was eine gute Show braucht: Beats oft über der 140 bpm-Grenze, eine Menge Adrenalin und bittersüße Lyrics über das Leben jenseits der 2% dieses Landes. Schonungslos, dreckig, aber immer ehrlich taucht X-Kid den Finger in die Wunde all derer, die sich mit den Tragödien des Lebens abgefunden haben. Ein Abgesang auf Distresse und Paranoia. Dein Fix gegen den Wahnsinn dieser Welt.


Samstag, 16.06.2018
25 Jahre Hanflager
17 Uhr
Hemperium
Birthday Party

Zum 25 jährigen Jubiläum des Hanf-Lagers wird heute im Hemperium gefeiert. Los geht es mit gemütlichem zusammensitzen im Biergarten. Im Anschluss findet die Preisübergabe der Verlosung der vergangenen Wochen statt. Für das musikalische Wohl sorgen einige DJs die das Hemp in den letzten Jahren begleitet haben.


Samstag, 16.06.2018
Dancehall Fever
22 Uhr
Sauschdall
Reggae / Ragga / Offbeat

Für die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause gibt sich der Sauschdall karibischen Klängen hin. DJ Shatta Moses und seine Crew bringen aus der Ravensburger Region ihre eigene Version von Reggae, Ragga und anderen Off-Beat-Sounds nach Ulm und verbinden sie mit den vielfältigen Spielarten des Afro-Beat. Dancehall-Fever ist im Kommen. Reggae Dancehall Afro-Beat mit DJ Shatta Moses & GuestDJ Chris Goldfinger.


Sonntag, 17.06.2018
Compania Sharon Fridmann
20 Uhr
Roxy
Tanzfestival

Zusammen mit der weltweit gefeierten Compañia Sharon Fridman stehen am Sonntag 20 Tänzer und Tänzerinnen aus der Region auf der Bühne im Roxy. Wenn wir Hilfe brauchen, können wir auf die um uns herum zählen? Überleben ist eine Frage der Vertikalität: Nach dem Fallen wieder aufzustehen ist ein endloser Zyklus, der sich täglich wiederholt. Wir sind alle Teile dieser Dynamik, doch jeder von uns erlebt sie auf eine einzigartige persönliche Weise. Ist ein freier Fall wirklich möglich? Der Widerstand dagegen, uns selbst fallen zu lassen, die Abwehr aufzugeben und die lebenserhaltenden Reflexe zu unterdrücken, kann in einen Zustand entmutigender Stagnation führen, einen unnötigen Zustand des Seins, in dem das Individuum gefangen ist. Wir haben uns gefragt, wie eine Gruppe eben dieses Fallenlassen ermöglichen kann und so als Quelle der Ermutigung und der Unterstützung dienen kann, damit die Einzelnen die Freiheit finden können, ihrem eigenen Wesen zu vertrauen und ihrem eigenen Weg zu folgen, so, wie Wasser in einem ruhigen Becken steht und dem Sturz in den Wasserfall widersteht, solange es nicht der Sog der Strömung in seinen eigenen, freien Fall treibt.


Montag, 18.06.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Samstag, 23.06.2018
Inna Di Dancehall
22 Uhr
Hemperium
Dancehall

Pull up! And come again my Selektor! Auch in diesem Monat werden die Sound Ambassadors wieder die hottesten Tunes der Karibikinsel Jamaika auf die Plattenteller im Hemperium bringen! Reggae, Dancehall & Afrobeat - All night long! Zusammen mit einem frischen Rumpunch kann das nur ein guter Abend werden!


Montag, 25.06.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Donnerstag, 28.06.2018
Netzwerktreffen No.2
18.30 Uhr
Roxy-Biergarten
Musikinulm

Künstler, Veranstalter, Fotografen, Venues, DJs, Kooperationspartner, Projekte, Ton, Licht, Unterstützer, ... das Themenfeld #musikinulm ist vielseitig, hat zahlreiche Akteure und bietet eine Menge Potenzial. Doch wer sind die anderen Mitspieler? Wer kann Fragen beantworten und was für Angebote stehen zur Verfügung? Die beste Möglichkeit, zu wissen, was und wen unsere Stadt zu bieten hat, ist ein persönlicher Austausch. Deshalb laden popbastion ulm und Roxy.ulm am 28. Juni zu einer zweiten Runde Netzwerken in den Roxy Biergarten ein. Dieser ist bereits ab 15 Uhr geöffnet.


Freitag, 29.06.2018
Französischer Tag
15 Uhr
Roxy-Biergarten
France Funk & Hip Hop

DJ Julien Le Bas (Marseille, Paris, Sydney, LA, München) und DJ Rouge et Libre (alle sieben Weltmeere) zelebrieren eine deutsch-französische Freundschaft mit viel Vinyl. Freut euch auf France Funk & HipHop gemischt mit coolem Bar-Sound. Außerdem sorgt das französische DJ-Kollektiv Grand Est für die richtige musikalische Stimmung! Die Mitglieder des Kollektivs Grand Est, aus der gleichnamigen Region im Nord- Osten Frankreichs, bringen Menschen dazu, das Tanzbein zu schwingen! Treibende Kräfte dabei sind Groove und seichte Geschmeidigkeit!


Freitag, 29.06.2018
Strom und Wasser
22 Uhr
Hemperium
Liedermacher

Seit Jahren das Extremste, was man unter der Bezeichnung Liedermacher finden kann, halten die Damen und Herren von Strom & Wasser nicht nur durch ihre brilliante Musik, ihren hohen Gute-Laune Faktor und der wilden Mischung aus Politik, Party und anspruchsvollen Texten das Konzertpublikum im Bann - auch ihre politischen Aktionen sind spektakulär. 1000 km sind sie für Obdachlose durch die Republik gelaufen, 800 km für den Artenschutz durch deutsche Flüsse geschwommen fast 7000 km für Flüchtlinge durch die Lande geradelt - um dann mit Weltklasse-Musikern auf Tour zu gehen, die in deutschen Flüchtlingslagern ohne Auftrittsmöglichkeiten leben. Mehr als 100.000 Euro Spenden für die Betroffenen konnten Heinz Ratz und seine Band dabei sammeln.


Freitag, 06.07.2018
Internationales Donaufest Ulm / Neu-Ulm
21 Uhr
Donauufer
Kultur & Kunsthandwerk

Kein Budget für eine lange Reise? Kein Problem, denn das Internationale Donaufest bietet euch Kultur, Kunsthandwerk und Kulinarik aus zehn Ländern an zehn Tagen - vom 6. bis 15. Juli, ganz entspannt in Ulm und Neu-Ulm. Hier könnt ihr Neues erleben und erfahren, mit allen Sinnen genießen und die kulturelle Vielfalt feiern. Alle zwei Jahre werden die Städte und Länder entlang der Donau in Ulm und Neu-Ulm vereint - zu einem sommerlichen Festival der Begegnungen mit rund 150 überwiegend eintrittsfreien Veranstaltungen. Neben Musik von Klassik, Folklore über Mundart und Jazz, Literatur, Theater, Ausstellungen, Fachkonferenzen sowie dem Markt der Donauländer mit Kunsthandwerk und Kulinarischem, präsentiert das Internationale Donaufest Ulm/Neu-Ulm auch aktuelle musikalische Strömungen entlang der Donau. So zum Beispiel die Paradiesvögel Yell Low aus Bukarest, das Bandkombinat Ufoslavians aus Kroatien und Slowenien oder Mr Žarko aus Serbien mit Electric Gypsy Disco. Diese Bands und zahlreiche mehr kann man an zehn Tagen in Ulm und Neu-Ulm live erleben! Doch das Fest spielt sich nicht nur auf den Bühnen oder dem Markt ab - in zahlreichen Begegnungsprojekten, zum Beispiel dem Internationalen Jugendcamp oder dem donau.pop.camp, wird Raum für Austausch geschaffen. Das komplette Programm gibt es unter www.donaufest.de.


Samstag, 07.07.2018
Kali Fat Dub
23 Uhr
Hemperium
Steampunkdub

Late Night Club Gig im Rahmen des Internationalen Donaufestes.?Post apocalyptic ethno steampunk dub so bezeichnen Haris Pilton und Chakka Svraka aka Kali Fat Dub ihre Club-Abende. Kroatische Vokals, exotische Klängen und ein fetter Dub, die bassige Schwester des Reggae, lassen internationales Club Feeling aufkommen. Die Aftershow gestaltet Matikku von Volxdub mit Balkan, Dub & Global Grooves.


Sonntag, 08.07.2018
Familien Sonntag
15 Uhr
Roxy-Biergarten
Auch für Kinder


Donnerstag, 12.07.2018
Artofdanube
18 Uhr
Roxy-Biergarten
Ausstellung / Film


Freitag, 13.07.2018
Nachtflohmarkt
20 Uhr
Roxy-Biergarten
Flohmarkt


Montag, 23.07.2018
Splish Splash Bash
18 Uhr
Swobster's
Soul bis Punk

Schwörmontag in Ulm!!! Nach dem Nabada gibt's wie jedes Jahr die kultige Beach-Party im Swobsters mit leckeren Drinks und cooler DJ Musik. Soul, Funk, Punk, Indie, Hip Hop und Rock'n'Roll. Eintritt frei!


Montag, 23.07.2018
Ich schwör .....
22 Uhr
Hemperium
Überraschung

Ulm schwört!!! Das Hemperium tut das auch!!! Watch out for the Event!!! www.hemperium.de.


Donnerstag, 16.08.2018
Obstwiesenfestival
19 Uhr
Dornstadt - Lerchenberg
Umsonst & Draußen


Freitag, 17.08.2018
Obstwiesenfestival
17.45 Uhr
Dornstadt - Lerchenberg
Umsonst & Draußen


Freitag, 17.08.2018
The Gummibaum Project (bis 19. September)
ab 15 Uhr
Ulm
Interaktive Performance

Gummibaum, Petticoat und Wirtschaftswunder, den Glanz der 50er-Jahre nach dem Wiederaufbau hat auch Ulm erlebt, nur ist davon kaum noch etwas sichtbar. Vom 17. August bis 15. September 2018 lässt The Gummibaum Project topographische Orte gleich wie sozial-politische Räume dieser Ära als interaktive Performance durch Ulm wieder aufleben. Angelehnt an die klassische Schnitzeljagd suchen die Teilnehmenden des interaktiven Spiels, angeleitet durch online gegebene Hinweise, Gummibäume in der Stadt. Am Fundort werden die Spielenden dann mit der Story des 50er-Jahre-Ortes und seiner Bedeutung fu?r Ulm vertraut gemacht. - Aber Achtung, Geschichten um authentische Lokalitäten wie zum Beispiel die denkmalgeschützte ehemalige Apotheke am Willy-Brandt-Platz werden durchmixt mit fiktiven Orten und Anekdoten. The Gummibaum Project spielt mit Fiktion und Authentizität, denn nicht alle der Stationen und dazu erzählten Geschichten sind historisch verbu?rgt, unter ihnen befinden sich auch sogenannte Fakes. Wer am Ende des vom 2018 sich u?ber vier Wochen erstreckenden Spiels die erschwindelten Orte errät, hat im grande Finale im Rahmen der Kulturnacht am 15. September 2018 im Eden Ulm die Chance, den großen Gummibaum-Preis zu gewinnen. The Gummibaum Project wird gefördert durch die Kulturabteilung der Stadt Ulm.


Samstag, 18.08.2018
Obstwiesenfestival
14 Uhr
Dornstadt - Lerchenberg
Umsonst & Draußen


Samstag, 25.08.2018
The Broken Fest: Not Scientists / All Aboard! / The Run Up / Adversity / Herogram / Shoreline / Old Runznickels
16.30 Uhr
Club Action Open Air
Punkrock


Samstag, 02.09.2018
Deutschunterricht
23 Uhr
Hemperium
Hip Hop / Reggae

Die Party mit dem besten und fettesten Hip Hop und Reggae Tracks in deutscher Sprache ist wieder zurück. Du stehst auf Nosliw, Freundeskreis, Mono & Nikitaman, ABS, Massive Töne, Beginner, Fünf Sterne, Clueso, I-Fire,Eins Zwo, Samy Deluxe, Peter Fox, Culcha Candela, Creutzfeld & Jakob, Mellow Mark, Marteria, Genetikk, Haftbefehl, SXTN, Ohrbooten, RAG, Seeed,...,usw. und das den ganzen Abend lang. Dann bist du bei der Deutschunterricht genau richtig. Zudem gibt es eine absolut frische Live-Performance von H-Perfect aus Stuttgart. Stock aus´m Arsch und vorbei steppen! Zudem gibt es eine absolut frische Live-Performance von H-Perfect aus Stuttgart.


Samstag, 15.09.2018
The Gummibaum Project Finale
19 Uhr
Eden
Golden Fifties

The Gummibaum-Project, das interaktive Stadterschließungsspiel lädt alle Interessierten zum grande Finale mit Preisverleihung. Mit einer Ausstellung zu den in vier Wochen erkundeten sozialen, kulturellen und architektonischen Orten der 50er Jahre in Ulm sowie historisch mehr und weniger verbürgten Geschichten ums Eden und die Oststadt, leben die Golden Fifties wieder auf. Es wird spannend! Petticoat-Rascheln, gepflegte Drinks, Rock´n´Roll und Pre-Soul der 50er Jahre mit DJ Pierre La Qua runden den Abend ab. - The Gummibaum Project wird gefördert durch die Kulturabteilung der Stadt Ulm.


Samstag, 15.09.2018
Tommy Haug & Band / Cozy Corner Combo
20 Uhr
Swobster's
Retro Rock'n'Rhythm

Kulturnacht in Ulm und Neu-Ulm. Gleich zwei Bands spielen auf der Swobsters Bühne: Tommy Haug & Band und Cozy Corner Combo. Tommy Haug ist ein großartiger Singer/Songwriter und mitsamt kompletter Band macht das ordentlich Dampf. Ob Zuhören und/oder Abtanzen - hier geht beides. Die Cozy Corner Combo ist einen langen Weg gegangen um den eigenen Sound zu finden - und dieser lässt sich gar nicht so einfach beschreiben: 60s Reverb Tremolo Indie Garage Soul Jazz ... oder halt kurz Retro Rock'n'Rhythm !


Samstag, 15.09.2018
Kulturnacht: Impro Jam Session
21 Uhr
Hemperium
Jam

Der Sommer geht zu Ende und im Hemperium wird wieder Mittwochs gejammt. Zur diesjährigen Kulturnacht gibt es ab ca. 21 Uhr mehrere kurze Percussion-Sets für euch. Djemben, Darbuhas, Cajons und Holzlöffel geben den Ton an. Ab ca. 23 Uhr ist dann High Noon auf den guten alten Brettern des Hemps. Die angestammte Mittwochs-Jamsession Gemeinde spielt frisch, fromm, fröhlich, frei auf und improvisiert sich die angestauten Ideen aus den Gehirnwindungen. Saiten, Bläser, Streicher, Keyboards, alles Drum und Dran wird in den Startlöchern stehen. Ab der Kulturnacht wird auch wieder jeden Mittwoch gejammt.


Samstag, 15.09.2018
Quintessence
21.30 Uhr
Sauschdall
Jazz

Jazz am Puls der Zeit mit einem Auftritt von Quintessence und zusätzlich mit Soul gemixte Grooves beim Aftershow-Tanzflur der Sauschall-DJs und ihren Gästen der Radio freeFM-Jazz'in-Redaktion - bis in den frühen Morgen. Die jungen Musiker des Quintetts Quintessence haben ihre Gemeinsamkeit in der Harmonie gefunden. Auf ihrem Etikett prangt Modern-Jazz. Ihre Eigenkompositionen kombinieren sie aus zeitgenössischem Jazz heraus mit elektronischer Musik sowie, avantgardistisch anmutend, mit Pop und Rock. Der daraus entstehende Groove ist äußerst energetisch bis treibend, wenn auch durchsetzt mit sphärisch melancholischen Klangflächen. Aus ihnen heraus wachsen swingend virtuose Bläserpassagen und waghalsige Soli. Ein Sound, der die Suche nach einer gemeinsamen Essenz, das Verschmelzen von Elementen und individuellen Ideen zum Hörerlebnis macht. Jazz zwischen Verwurzelung und frischen Trieben, spannungsreich und ausgleichend in Einem. Kein Wunder also, dass den an den Musikhochschulen in Mainz, Köln und Dresden Jazz studierenden Musikern, im Laufe ihrer vergangenen drei Konzert-Tourneen eine schon namhafte Zukunft in Aussicht gestellt wurde. Nach dem Konzert spinnen die Sauschallresidents DJ Olivier und die Lärmlust ihr Ansinnen weiter, dem Jazz einen Tanzboden zu bereiten. Mit an den Mixern setzten die Gäste der Jazz'in-Redaktion Akzente mit Soul, Funk, Elektro-Swing und AcidJazz.


Montag, 17.09.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Mittwoch, 19.09.2018
Impro Jam Session
21 Uhr
Hemperium
Jam


Freitag, 21.09.2018
Baghira Drums
22 Uhr
Sauschdall
Electric Dancefloor

Das 4-köpfige Baghira Drums-Kollektiv hält seine Basis bei Radio FreeFM, ziehen für die Parties aber vom Club Schilli in den Sauschdall, um weiter Blitzlicht, Bass und orientalisch-tropischen Berlintechno zu zelebrieren. Dazu gibt's eine wundervolle Deko aus Holz, Stahl und Neonröhren. Ausserdem steht die ASG-Anlage bereit, die junge DJ-Crew mit leander, Van Kost, Ekko & Blumenpanzer, angereichert um Gast-Djs sowieso - und die Drinks sind günstig. Pflichttermin!


Samstag, 22.09.2018
Inna Di Dancehall
22 Uhr
Hemperium
Dancehall

Pull up! And come again my Selektor! Auch in diesem Monat werden die Sound Ambassadors wieder die hottesten Tunes der Karibikinsel Jamaika auf die Plattenteller im Hemperium bringen! Reggae, Dancehall & Afrobeat - All night long! Zusammen mit einem frischen Rumpunch kann das nur ein guter Abend werden!


Sonntag, 23.09.2018
Sonntagskonzert: Plebeian Love
20 Uhr
Sauschdall
Indie

Mit der Präsentation des Duos Plebeian Love ist unserem Sonntagkonzert-Team ein besonderer Spagat gelungen: Pop und Jazz vereint auf die Bühne zu bringen. Der Gitarrist Matthias Kurth und die Sängerin Maike Lindemann haben schon 2005 ab ihrem Studienbeginn im niederländischen Arnheim gemeinsam musiziert. Damals ging es noch um das schulische Interpretieren und Arrangieren von Jazz-Standards und Popsongs. Bis 2012, als sich die beiden mit Plebeian Love neu erfanden, hatten sie in verschiedenen Ensembles schon beinahe die Bühnen der halben Welt bereist - sie vornehmlich in den Bereichen Soul, Funk und A-Capella, der gebürtige Kölner mit vom Goethe-Institut geförderten Projekten in Sachen Jazz, alternative Pop, Weltmusik und Oriental. Als Singer/Songwriter-Duo verarbeiten Plebein Love autobiografische Erfahrungen. Das Leben birgt genügend Stoff um über die eigene Identität, die Liebe und große Gedanken zu schreiben, manchmal durchaus bissig oder mit einer Prise Ironie. Die Songs sind geprägt vom feinen Fingerpicking Kurths und der virtuosen Stimme Lindemanns, die sich durch ihre Natürlichkeit, auch in der Performance, aus dem Groß der allgemeinen Popindustrie abhebt. Abseits von Kitsch und Schlager geht ihr Werk in völlig verschiedene Richtungen. Akustischer, fragiler Pop, der sich gelegentlich auch besinnlich mit beinahe spirituellem Charakter gibt. Der Jazz, zu Studienzeiten der gemeinsame Nährboden, schwingt stets mit und bereichert die künstlerischen Möglichkeiten. Gestern nichts, morgen nichts, heute alles, singen sie in einem Song. Die Konzentration auf das Jetzt, wirkt durch all ihre Lieder mit.


Montag, 24.09.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Mittwoch, 26.09.2018
Impro Jam Session
21 Uhr
Hemperium
Jam


Samstag, 29.09.2018
Particle
22 Uhr
Hemperium
Techno / Elektro

Es fliegen täglich unzählbare Particle an uns vorbei, doch treffen sich die Richtigen und verbinden sich, kann etwas wunderbares entstehen. Willkommen zur neuen Veranstaltungsreihe Particle. Zwei gestandene Ulmer DJs laden Euch ein auf eine Reise in die Zukunft. Techno und eine besondere Deko werden Euch abholen und dort aussetzen wo ihr nicht mehr zurück möchtet! Line Up: Teil im System (Musik aus der Zukunft) und Hei Matau (from friends for friends/ulm).