Montag, 26.11.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Mittwoch, 28.11.2018
Leute machen Kleider
20 Uhr
Roxy
Performance

Performance trifft auf Musik, Film und Textilkunst. Ausrangierte Materialien werden zur tragbaren Rauminstallation. Ausrangierte Kleidung und Plastikmüll sind dabei das Ausgangsmaterial. Ziel ist es, unsere Konsumgewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen. Vier Künstlerinnen und Künstler bilden das Kernstück der Produktion. Der gesamte Arbeitsprozess wird musikalisch übersetzt. Die Nähmaschinen werden verstärkt und bieten so einen vielfältigen Klangkörper. Jeder Abend hat durch den Austausch mit weiteren Gastkünstlerinnen und -Künstler einen ganz besonderen Charakter.


Mittwoch, 28.11.2018
Impro Jam Session
21 Uhr
Hemperium
Jam


Donnerstag, 29.11.2018
Leute machen Kleider
20 Uhr
Roxy
Performance


Donnerstag, 29.11.2018
Nino Haratischwilli
20 Uhr
Roxy
Lesung

Nino Haratischwili spürt in ihrem neuen Roman den Abgründen nach, die sich zwischen den Trümmern des zerfallenden Sowjetreichs aufgetan haben. Die Katze und der General ist ein spannungsgeladener, psychologisch tiefenscharfer Schuld-und-Sühne-Roman über den Krieg in den Ländern und in den Köpfen, über die Sehnsucht nach Frieden und Erlösung. Wie in einem Zauberwürfel drehen sich die Schicksale der Figuren ineinander, um eine verborgene Achse aus Liebe und Schuld. Sie alle sind Teil eines tödlichen Spiels, in dem sie mit der Wucht einer klassischen Tragödie aufeinanderprallen.


Freitag, 30.11.2018
Leute machen Kleider
20 Uhr
Roxy
Performance


Freitag, 30.11.2018
Pornophon / Rambomesser
21 Uhr
Studentencafé
Hardcore / Metal

Pornophon sind seit 1998 dabei. Andere sagen: Hardcore. Metal. Laut. Sie selber sagen: Low Fi Indie Terror. U.a. hatten sie Shows mit: Yuppicide, Spermbirds, Paranoia Keeps Crawling, Born From Pain, Teamkiller, The Hoods, Damnation, Heideroosijes, Tito&Tarantula und Anticops und spielen Songs über Liebe, Hass und Wut. Wie jede gute Spezialeinheit hinterlassen die vier Rocker von Rambomesser nichts als Verwüstung nach dem Einsatz. Bewaffnet mit gesunder Durchblutung, fetten Riffs und einem glatten Durchschuss an Ironie rollt dieser Panzer über alles hinweg, was nicht bei drei im Moshpit um Vergebung kämpft.


Freitag, 30.11.2018
Upstairs@yourINDIEspot
22 Uhr
Hemperium
Indie

Indie im Hemp geht nach längerer Pause in die 4. Runde - Kommt tanzen! Ein wunderbarer Mix aus altbewährtem und den ungehörten neuen Perlen des schönsten Musikgenres bringen die Tanzflächen zu brennen. Egal ob zu den Strokes, Franz Ferdinand oder den Libertines. Zu the Cure, Joy Division oder Oasis. Die Gitarrenverstärker werden heute Abend definitiv aufgedreht und das Hemp wandelt sich in den Bilderbuch´schen (Indie-)Bungalow. Dazu noch Ausflüge in artverwandte Genres- Musikherz, was begehrst du mehr?!


Samstag, 01.12.2018
Big Rhythm Rumble Allnighter feat. Vince & The Sun Boppers / Cherry Casino / The Same Old Shoes
20 Uhr
Kulturhalle Abdera, Biberach
Rockabilly / Rhythm'n'Blues

Best of the best! Wie vom Big Rhythm Rumble gewohnt, gibt es auch diesmal wieder keine Pausenfüller sondern nur das Beste vom Besten! Drei Bands, die exklusiv für diesen Abend zusammen kommen. Zwei der heißesten und besten Rockabilly-Acts Italiens (wenn nicht sogar die derzeit besten) sind Vince & The Sun Boppers sowie The Same Old Shoes. Der Sizilianer Vince Mannino lieferte mit By Request das herausragendste Rockabilly-Album der letzten Jahre ab. Mit ausschließlich eigenen Songs, abwechslungsreich, authentisch und musikalisch wie gesanglich auf höchstem Niveau, braucht sich By Request vor keiner US-Veröffentlichung zu verstecken. Mit seinen Sun Boppers ist er zudem ein absoluter Garant für eine perfekte Liveshow. The Same Old Shoes hatten ihren Durchbruch die letzten zwei Jahre. Nach ihrem ersten Album The Real Gone Sessions begeisterten die vier aus Bologna das Publikum vor allem mit ihren fantastischen Liveshows. Egal bei welcher Gelegenheit, in Clubs oder auf großen Festivals, hinterließen sie ein staunendes Publikum. Die Reaktionen reichten von Unglaublich bis zu Die Besten und Wildesten. Zu Cherry Casino und seinen Gamblers braucht man nicht mehr viel zu sagen: Seit vielen Jahren eine der besten und authentischsten Rock'n'Roll-Bands Europas! Damit auch die Tänzer auf dem Holzparkett der Livehalle voll auf ihre Kosten kommen, werden die Pausen zwischen den Bands etwas großzügiger ausfallen. Ansonsten geht es mit zwei internationalen DJs weiter bis in die frühen Morgenstunden.


Samstag, 01.12.2018
Veronica Gonzalez & Band
20 Uhr
Rätsche Geislingen
Latin

Im Gegensatz zur klassisch europäischen, getragenen Weihnachtsmusik, feiern lateinamerikanische Weihnachtsklänge Jesu Geburt wie ein Feuerwerk! Gonzalez nimmt ihre Konzertbesucher mit auf eine musikalische Weihnachtsreise durch Lateinamerika. Von der Karibik bis nach Feuerland, von den Höhen der Anden im Westen des Subkontinents bis zu den Stränden am Pazifischen Ozean bringen Menschen ihre überschäumende Freude über Jesu Geburt mit fröhlichem Gesang und Tänzen zum Ausdruck. Die melodienreichen Lieder, rhythmisch getrieben von der fellbespannten Bombo, Charango (indianische Mandoline), Quenas (Andenflöte) und Zampoñas (Panflöte), sind mitreißend und stecken das Publikum mit ihrer unbeschwerten Lebensfreude an. Vor jedem Programmteil erklärt Gonzales die Liedertexte in Deutsch und erzählt von den schönen Ritualen, die es in ihrer Heimat zu Weihnachten gibt.


Samstag, 01.12.2018
The Ufoslavians
20 Uhr
Roxy
Balkanbeat

Die riddim machine from outer space präsentiert eine einzigartige Mischung, getrieben von fetten Balkan Bläsern und garniert auf einem elektronischen Dancehall-Tablett. In der Livebesetzung ist die Formation 7 Mann stark: 3 Blechbläser verpassen dem Jamaika Sound eine ordentliche Prise Balkan-Feeling, an den Mikrofonen sorgen Tadiman & Ali Massive für Skills und Shouts und die beiden Aliens Haris Pilton & Marco Grabber drehen Knöpfe, zupfen Bässe, drücken Tasten und rotieren Scheiben. 2015 nahmen The Ufoslavians mit ihrer Single Cigancica ersten Kontakt zum Planeten Erde auf - und das mit Erfolg! Von Kritikern der ganzen Welt gefeiert, veröffentlichten sie 2016 das Album Legal Aliens. Seitdem performen sie auf Festivals und Clubs in ganz Europa.


Samstag, 01.12.2018
Deutschunterricht
23 Uhr
Hemperium
Hip Hop / Reggae

Die Party mit dem besten und fettesten Hip Hop und Reggae Tracks in deutscher Sprache ist wieder zurück. Du stehst auf Nosliw, Freundeskreis, Mono & Nikitaman, ABS, Massive Töne, Beginner, Fünf Sterne, Clueso, I-Fire,Eins Zwo, Samy Deluxe, Peter Fox, Culcha Candela, Creutzfeld & Jakob, Mellow Mark, Marteria, Genetikk, Haftbefehl, SXTN, Ohrbooten, RAG, Seeed,...,usw. und das den ganzen Abend lang. Dann bist du bei der Deutschunterricht genau richtig. Zudem gibt es eine absolut frische Live-Performance von H-Perfect aus Stuttgart. Stock aus´m Arsch und vorbei steppen! Zudem gibt es eine absolut frische Live-Performance von H-Perfect aus Stuttgart.


Montag, 03.12.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Dienstag, 04.12.2018
Poetry Slam
20 Uhr
Roxy
Dichterwettstreit


Mittwoch, 05.12.2018
Studio: Dr. Stefanie Dathe
20 Uhr
Roxy
Gespräch


Mittwoch, 05.12.2018
Impro Jam Session
21 Uhr
Hemperium
Jam

Wie immer jeden Mittwoch: DIE Jamsession in Ulm! Einfach Instrument einstöpseln und los geht's! Das gilt den ganzen Sommer durch! Also: Wer kann, der darf!


Donnerstag, 06.12.2018
Sebastian Lehmann
20 Uhr
Roxy
Comedy

Meine Mutter ruft aus meiner Heimatstadt Freiburg an. Was machst du gerade? Hatten wir nicht verabredet, dass du diese Frage nicht mehr stellst?, sage ich. Das ist für uns beide zu deprimierend. Nicht jeder kann perfekt sein, sagt meine Mutter. Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück. Wie alle echten Berliner kommt Sebastian Lehmann eigentlich aus Süddeutschland. Deswegen telefoniert er sehr oft mit seinen Eltern in der badischen Provinz. Dabei unterhalten sie sich über seine brotlose Kunst als so genannter Schriftsteller, die Konsistenz von Gummibärchen, Tiefkühlpizza als Hauptmahlzeit und warum immer noch keine Enkelkinder auf dem Weg sind. Sebastian hat die Telefonate mitgeschrieben und liest sie jetzt auf der Bühne und im Radio vor. Seine Mutter ist stolz, sein Vater wollte sich nicht äußern und hat hoffentlich nicht das Testament geändert. Sebastian Lehmanns Radiokolumne Elternzeit läuft auf SWR3 und RBB Radioeins. Er ist Mitglied der Berliner Lesebühne Lesedüne, die auch als Bühne 36 im Fernsehen lief. Die besten Elterntelefonate sind im Buch Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück - Telefonate mit meinen Eltern (Goldmann-Verlag) versammelt.


Donnerstag, 06.12.2018
Kathistrophe
20.30 Uhr
Swobster's
Kabarett / Comedy

Kabarett und Comedy im Swobsters!!! Ein kabarettistischer Jahresrückblick mit Kathi Wolf und Dorfpolizist Rüdiger Radomski . Der beliebteste Bulle seit dem Kinoerfolg Landrauschen ermittelt im Blues-Milieu, welchen Dreck Kabarettistin und Schauspielerin Kathi Wolf am stecken hat. Klimawandel, Nuklearschlöcher, Inteligenzflüchtlinge, Kathistrophen des Alltags - in verschiedenen Rollen, mit Dialekten, Spiel und Musik.


Freitag, 07.12.2018
Caveman
20 Uhr
Roxy
Theater


Freitag, 07.12.2018
Johnny Blade / El Jetta
21 Uhr
Studentencafé
Punkrock / Rock

Zwischen ZZ Top und Motorhead, zwischen Gluecifer und The Hellacopters bewegen sich die 4 Jungs von Johnny Blade. Dabei wird der Punkrock mit Einflüssen aus den 70ern und 80ern niemals müde. Treibend bewegen sich Bass und Schlagzeug zu einer galaktischen Gitarre, ummantelt von einem lauten Organ. Johnny Blade bringen das Rad des Rock'n'Roll erneut zum rollen… und es rollt gewaltig! Seit 2017 spielen sie ausgewählte Shows und freuen sich jedesmal die Bühne zu erobern. Textlich befassen sich die Johnnys mit der Vergangenheit und sie malen Visionen der Zukunft. Es werden Spannungen erzeugt, die sich ekstatisch entladen und somit den Zuhörer zum abgrooven einladen. Seid gespannt, denn 2018 präsentieren Johnny Blade Ihre erste EP mit 6 ausgewählten Stücken. Ready Set Go! Die Nr.1 im interstellaren Raum zwischen den Venus Monden und unserem bekannten Planeten. Prä-Astronautikrock at its finest! El Jetta - Die Zeffiretti dolci, aus deren Verstärkern ein warmer, eindringlicher Westwind bläst und auf Konzerten so manches Zebra blau werden lassen, zelebrieren elementaren Gitarrenrock. Ein Chariot, trabend, handfest, live ohne Einparkhilfe


Freitag, 07.12.2018
Toni Salas Cuban Night
22 Uhr
Hemperium
Latin

Heute wird es Cubanisch im Hemperium! Toni Salas kommt vorbei. Der DJ/Sänger legt cubanische Musik auf und unterlegt sie mit seiner Stimme! Für Fans der Cubanischen und Lateinamerikanischen Musik aufjedenfall ein Muss!


Samstag, 08.12.2018
Nessi Tausendschön
20 Uhr
Rätsche Geislingen
Kabarett

Gerade zu Weihnachten bedarf es Frustschutz. Praktizierter Frustschutz wärmt, muntert auf und stärkt die Menschen für das Fest der Liebe, denn die Weihnachtszeit schraubt die Erwartungen an das Leben ganz schön hoch. Kinder wollen Geschenke, Eltern Frieden, Werktätige Ruhe, Geschäfte Umsatz. Weihnachtsmänner verstören unsere Kinder und immer mehr Menschen wollen weit, weit weg! Und für die Daheimgebliebenen hat Nessi Tausendschön den Weihnachtsfrustschutz zusammengestellt. Denn eines ist sicher - Sie werden lachen, Sie werden sich freuen über den betrunkenen Schutzengel, die unbedarfte Gabi Pawelka und die Tipps, die Nessi zum Glücklichsein beim Fest der Liebe parat hat. Begleitet von Marcus Schinkel am Klavier, flößt sie uns, stimmgewaltig wie immer, zusätzliches Frustschutzmittel in Liedform ein. Kabarettistin und Musikerin Nessi Tausendschön wurde vielfach ausgezeichnet. Sie erhielt den Deutschen Kabarettpreis, den Salzburger Stier, den Deutschen Kleinkunstpreis und den Jurypreis beim großen Kleinkunstfestival im Berliner Kabaretttheater Die Wühlmäuse. Das Publikum kennt sie auch von TV-Auftritten in Mitternachtsspitzen, Ladies Night, Satire Gipfel und Die Anstalt.


Samstag, 08.12.2018
WIRTZ
20 Uhr
Roxy
Indie

2007, als alles begann, gab es keinen Plan, aber drei Songs: Daniel lädt sie als Testballon auf seine MySpace-Seite - und die Leute sind begeistert. Das Medium MySpace ist inzwischen nur noch eine leicht zuckende Internetgeschichte, die WIRTZ-Songs, mit denen alles begann, haben jedoch gleich das Mindset definiert, das fortan die Blaupause für alle WIRTZ-Veröffentlichungen vorgibt: Brutale Ehrlichkeit bis zum Seelenstrip, 100% WIRTZ und vom ersten Akkord bis zum letzten Pinselstrich die absolute Kontrolle über Musik, Artwork und das, was WIRTZ darstellen soll. Oder wie Daniel es selbst beschreibt: In meinen Texten lasse ich so tiefe Einblicke zu, dass sich das Singen anfühlt, wie nackt U-Bahn fahren. Das Gesetz ist Rock, das Versprechen ist Ehrlichkeit, die Sprache ist Deutsch. Der wachsende Erfolg von Daniel Wirtz liegt nicht nur an seiner unglaublichen Stimme, seinen charismatischen Live-Auftritten und der emotionalen und ehrlichen Art seiner Songs, sondern auch an der engen Bindung zu seinen Fans. Nach zehn Jahren harter Arbeit, einer gesund wachsenden und dankbaren Fangemeinde, stetig größer werdenden Clubs, zahlreichen TV-Auftritten, einem eigens für ihn konzipierten TV-Format, Support-Shows für u.a. Udo Lindenberg und unzähligen Festivalauftritten veröffentlich Wirtz im November sein fünftes Album Die fünfte Dimension.


Samstag, 08.12.2018
Particle Vol. 3
23 Uhr
Hemperium
Elektro

Es fliegen täglich unzählbare Partikel an uns vorbei, doch treffen sich die Richtigen und verbinden sich, kann etwas wunderbares entstehen. Line Up: Teil im System & Stefan Tonfreund.


Sonntag, 09.12.2018
Sonntagskonzert: Planeausters
20 Uhr
Sauschdall
Indie

Es mag an den im Vorjahr begonnen Soloambitionen des Sängers und Gitarristen Michael Moravek liegen, dass die schon angekündigte neue Scheibe der Planeausters noch nicht erschienen ist. Dafür entschädigt das deutsch-österreichische Trio bei den Ulmer Sonntagskonzerten mit ihrem einzigen Liveauftritt des inzwischen ausklingenden Jahres. Ihr alternativer, gediegener Folk-Rock hat sich seit ihren Aufnahmen im Chicagoer Distrikt Humboldt Park weiter entwickelt, wie eben ein Aufenthalt in der Fremde seine Eindrücke und Spuren hinterlässt. Die Planeausters gehen dahin, wo es weh tut, und wachsen mit den gewonnenen Eindrücken. Die Gegend gilt als sozialer Brennpunkt und das ansässige Joyride Studio wird hauptsächlich von Bluesmusikern gebucht. Musikalisch untypisch wie die Planeausters für dieses Umfeld auftreten gibt es aber dennoch eine Gemeinsamkeit: a prallt Melancholie auf ein trotziges Widersetzen gegen die als widrig empfundene Lebensumstände. Die Töne pulsieren und atmen. Die Lieder lassen Hoffnung zu, haben einen unnachgiebigen Kern oder verkörpern den Glauben an das Licht am Ende des Tunnels. Die Kompositionen begnügen sich nicht mit regulären Mustern. Das lässt sie manchmal unruhig oder unrund erscheinen, löst aber auch eine erhöhte Aufmerksamkeit aus. Schwermut durchzieht die Noten ohne in die Apathie abzugleiten. Die australischen Folk-Pop-Band Go-Betweens erscheinen beim Hören immer wieder vor dem geistigen Auge. Doch auch Jazz und der frühe psychedelische Punk New Yorks führen bei den Planeausters Folk, Rock und Pop an ihre Grenzen und in ungewohnte Gebiete. Allerdings klingt das, entgegen aller Vermutung, weniger hektisch. Genießen und Relaxen stehen im Vordergrund vieler Stücke, die diese Band in sich ruhend und ausgewogen zeigt - eine Ausgewogenheit, die in ihrer Schnittmenge Lou Reed, Bob Dylan und die Waterboys verbindet.


Montag, 10.12.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Dienstag, 11.12.2018
Science Slam
20 Uhr
Roxy
Wissenschaft unterhaltsam


Mittwoch, 12.12.2018
Impro Jam Session
21 Uhr
Hemperium
Jam


Donnerstag, 13.12.2018
Me & Marie
20 Uhr
Roxy
Indie

Die Kunst von Me + Marie ist das Brückenschlagen. Zwischen Epizentrum und Peripherie, Skizze und Hymne, Rausch und Romantik. Zwischen Zustimmung und Widerspruch. Double Purpose betont das Und anstatt das Oder. Das Album verbindet Lethargie und Ekstase, Grunge und Italo-Western. Me + Marie gelingt dieser Spagat ohne großes Klimbim: Schwere Gitarren und flockige Drums, düstere Themen und hymnische Melodien, poppige Hooks und cineastische Passagen. Patti Smith und Slash. Ennio Morricone und Eddie Vedder. Waren diese Grenzgänge nicht schon immer das wirklich Interessante an Popmusik?


Freitag, 14.12.2018
Weihnachts-Pogo
21 Uhr
Hemperium
Punk / Rock

Das gabs schon wieder noch nie… Weihnachten. Damit ihr für die Familienfröhlichkeit und die Völlerei gut vorbereitet seid, gibt es für euch wieder den berühmten Weihnachts-Pogo. Starten wird Rampenbüro, Ulms flüssiger Punk. Mit im Gepäck ist die neue Punkhymne die Gläser hoch sowie Hits wie Scheiß die Wand an und der Schwanzbus, weihnachtlicher gehts fast nicht. Das macht Freude und Glückseligkeit, zumindest wenn man vorher genug Bier getrunken hat. Danach rocken euch die vier sympathischen Motherfucker von The Asstereoidiots die noch fehlenden Weihnachtsfreuden in den Arsch. Hier gibt's ordentlich was auf die Ohren, Rock, Punk`n`Roll, Maximum Rock`n`Roll Machine, Ass-in-Your-Ugly-Mama's-Face Rock'n'Roll, SuperAssRock. Die Arschidioten sind stets in der Lage die Mundwinkel der Zuhörer Richtung Lauschlappen zu manövrieren, die Lizenz für seliges Arschrocken.


Samstag, 15.12.2018
Budenzauber
11 Uhr
Roxy
Last-Minute-Geschenke-Markt


Samstag, 15.12.2018
Stoppok
20 Uhr
Rätsche Geislingen
Rock

Stoppok ist deutschsprachiger Singer-/Songwriter, Independentkünstler und großartiger Gitarrist. Seine Musik ist eine eigenständige Mischung aus Folk, Rock, Rhythm 'n' Blues und Country. Mit feinem Humor singt er u?ber die Widrigkeiten des Alltags und profiliert sich mit Bildern beru?hrender Direktheit als kritischer Betrachter seiner Umwelt. Alljährlich startet er seine Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten in die Augen zu zaubern. Das sinnliche Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Treiben - Herzblut statt Lebkuchenherzen. Begleitet wird er von der texanischen Musikerin Tess Wiley. Sie ist eine hervorragende Sängerin und Multiinstrumentalistin an Geige, Gitarre und Piano. Gemeinsam erzeugen sie akustischen Rock 'n' Roll der besten Sorte. Im Lauf seiner Karriere produzierte Stoppok bis dato u?ber 20 Alben, zwei DVDs, Film- und Theatermusik, die ihn im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt machten und vielfach ausgezeichnet wurden (GEMA Musikautorenpreis, Deutscher Weltmusikpreis RUTH, Preis der deutschen Schallplattenkritik, Ehrenantenne, Deutscher Kleinkunstpreis u.v.m.).


Samstag, 15.12.2018
The Ranch Busters
21 Uhr
Swobster's
Honky Tonk

Yeeeeeeeeehaw ... there's a Honky Tonk Jamboree before Christmas!!! Direkt aus einer Dancehall im Texas der 50er kommen The Ranch Busters, die den Honky Tonk von Legenden wie Lefty Frizzell, Ernest Tubb, oder auch Terry Fell und Claude King am Leben erhalten wollen. Mit einer klassischen Besetzung bestehend aus Steel Guitar, Fiddle, Bass, Gitarre und Schlagzeug liefern sie das ab, was in der Country- und Hillbilly-Landschaft heute meistens fehlt: Drinking Songs, Shuffles im Ray Price-Style, herzzerreißende Balladen. Nicht besonders großstädtisch, eher so als wären sie gerade aus einem Bus gestiegen, der 300 Meilen von einer Konzerthalle zur nächsten den Highway runter gerollt ist.


Montag, 17.12.2018
Open Stage
20 Uhr
Roxy
Wer kann der darf


Montag, 17.12.2018
Game&Jam
21 Uhr
Sauschdall
Jamsession / Spiele


Mittwoch, 19.12.2018
Sehnsüchte eines Fräuleins
20 Uhr
Roxy
Theater

Eine interdisziplinäre Vorstellung: Eine singt, eine erzählt, eine schreibt, eine spielt Klavier - vier junge Frauen haben den Plan gefasst, ihre Künste gemeinsam auf eine Bühne zu bringen. Für Authentizität sorgen Themen, die sie im Alltag bewegen: Freuden, Bremsen, Gefühle und Pläne. Wonach sehnt sich die junge Frau und warum ist es manchmal so schwierig, den eigenen Sehn-süchten nachzuleben? Gezeigt werden die Herausforderungen des Erwachsenwerdens, die Unerreichbarkeit der eigenen Vorstellungen vom Leben und die Sehnsucht nach der Verwirklichung all dessen, was man sich wünscht. Vor dem Publikum liegt ein abwechslungsreicher Abend voller Musik, frei erzählter Geschichten, Lyrik, Slam Poetry und Einblicke in die Gedankenwelt der vier Darstellerinnen.


Mittwoch, 19.12.2018
Impro Jam Session
21 Uhr
Hemperium
Jam


Donnerstag, 20.12.2018
Sehnsüchte eines Fräuleins
20 Uhr
Roxy
Theater


Freitag, 21.12.2018
Andreas Kümmert & Band
20 Uhr
Roxy
Blues

Er ist ein Getriebener. Ein ständig Suchender. Nach der Wahrheit. Nach Inspiration. Nach echten Gefühlen. Und natürlich nach sich selbst. Eine Forschungsreise, die Andreas Kümmert schon in frühen Jahren begonnen hat und die ihn nach diversen Höhen und Tiefen nun zur nächsten Etappe führt. Auf seinem brandneuen Album Lost And Found macht der süddeutsche Musiker Zwischenstation an einem ebenso ungewöhnlichen wie auch ungewohnten Ort, um sich dem Publikum von einer völlig neuen Seite zu öffnen. Eine Seite, die komplett anders als all das klingt, was man bisher von dem 31-jährigen Blues-Man gehört hat. Sein nächster Entwicklungsschritt auf der Suche nach Antworten. In erster Linie auf seine drängendste Frage: Wer ist Andreas Kümmert?


Freitag, 21.12.2018
Facing Fears / Vela-Xi
21 Uhr
Studentencafé
Punkrock / Indie / Alternative

Facing Fears ist eine klassische Rockformation. Ziel und eigener Anspruch der fünf jungen Männer ist es, der heutigen Rockmusik ein moderneres Gesicht zu geben und der (über-)regionalen Szene neues Leben einzuhauchen. Direkt zu Beginn wurde entschieden, die Musik in limitierter Auflage zu veröffentlichen: Ergebnis ist eine EP mit vier Songs aus eigener Feder, mit der die Jungs zeigen, was sie unter Modern Hard Rock verstehen: Schwere Gitarrenriffs unterlegt mit knochentrockenem Groove von Bass und Schlagzeug bilden die rhythmische Basis und zeigen die Wurzeln im Hardrock. Durch einfache, poppige Songstrukturen, cleanen Gesangsmelodien, die zum Mitsingen einladen sowie harmonische Leadgitarrenparts bekommen die Songs aber die besondere Farbe und ihre eingängige und leicht verdauliche Note, die den Sound von Facing Fears prägen und dafür sorgen, dass die Songs im Ohr bleiben. Vela-Xi spannt dafür in den Weiten des modernen Progressive Metal einen dynamisch großen Bereich zwischen sanften, atmosphärischen Klängen und druckvoll aggressiven Rhythmen auf. Mit perfektionistischem Größenwahn, aber immer auch einer gesunden Skepsis gegenüber den eigenen Ideen lassen die vier Musiker kontinuierlich neue Facetten in ihren Sound einstreuen, um einzigartige und qualitativ hochwertige Musik zu schreiben. Stilistische Elemente wie ungerade und verzahnte Rhythmen, eindrucksvolle Harmonien und sphärisch aufbauende Passagen gehören mitunter zum Repertoire. Doch nicht nur Technik und außergewöhnliche Kompositionen sollen im Vordergrund stehen. Eine wesentliche Komponente ist ein emotionales, narratives Konzept, das den Zuhörer erfassen, bewegen und zum Nachdenken anregen soll. Neben Schlagzeug, Bass, Gitarre und Gesang in der Livebesetzung finden auch Percussion, Streicher, Klavier und elektronische Melodien ihren Platz im musikalischen Raum von Vela-Xi.


Freitag, 21.12.2018
Gipsy Disko Madness Reunion
22 Uhr
Sauschdall
Balkanbeat

Ulms Balkan All Stars begeben sich einmal mehr an die Sound-Konsolen um der legendären Gipsy Disko Madness Reihe erneut Leben einzuhauchen, sie aus dem Winterschlaf zu reißen. Amtliche Clubsounds, Global Grooves, Electro-Swing und klassische Balkan Beats können nur eines bedeuten: Schwitzt durch das Hemd! Bei der einzig wahren Ulmer Balkannacht. BalkanBeats - GlobalGrooves - ElectroSwing -Dancefloor mit:Djane Anuschka (Gipy Disko Madness), Deejot Roterfreibeuter (Kapernfahrt / Schüttel dein Speck) und Matikku (Volxdub / Gipsy Disko Madness).


Samstag, 22.12.2018
X-Mosh-Party: Blendof / All Bricks / Moltke & Mörike / Fun Is Elsewhere / Act The Fool / Tyras
20 Uhr
Kaos Keller Langenau
Mosh / Punkrock

Alle Jahre wieder… ist das Motto beim Stadtjugendring Langenau: Zum mittlerweile traditionellen Weihnachtskonzert im Kaos Keller wurden dieses Jahr sechs Bands aus der Region verpflichtet. Mit dabei sind die Routiniers von Blendof aus Ulm. Seit mehr als 10 Jahren haben sie sich als eine feste Größe unter den Punk-Rockbands der Region etabliert. Ebenfalls Punk-Rock der Extraklasse bieten All Bricks aus Ulm, die seit 2009 die Bühnen der Region unsicher machen. Mit Moltke und Mörike aus Langenau ist die Neuentdeckung des Jahres mit am Start. Mit ihrer sehr eigenen Interpretation von Indie und Punk werden die drei jungen Herren (alle unter 20 Jahren) in den nächsten Jahren sicher noch von sich reden machen. Außerdem mit dabei sind die Langenauer Punk- und Hardcore-Lokalmatadoren Fun is Elsewhere und Act the Fool. Ihr Debut gibt die Metalband Tyras aus Thalfingen. Bis 21 Uhr kostet der Eintritt nur die Hälfte. Wir wollen die lokale Musikszene supporten und dabei etablierten Bands ebenso wie Newcomern eine Bühne bieten, erklären die Macherinnen und Macher vom Stadtjugendring Langenau.


Samstag, 22.12.2018
Inna Di Dancehall
22 Uhr
Hemperium
Dancehall

Weihnachten ist Zeit für Family, Friends und gute Music! Also ab auf die Inna di Dancehall und besinnlich zu Reggae, Dancehall und Afrobeats abzappeln. Für beste karibische Stimmung im Hemperiums sorgen unsere Residents von den Sound Ambassadors. Unterstützung bekommen die Jungs von Dj Shatta Moses, der schon im Juni das Hemp nach allen Regeln der Kunst zerlegt hat. Kommt rum - wird nice!


Sonntag, 23.12.2018
Dannemann & Friends / Gracefire
20 Uhr
Rätsche Geislingen
Rock

Das neue Rock-Blues-Programm von Dannemann beinhaltet knackige Grooves und Soli, die von Gitarre und Saxophon transportiert werden. Er verbrachte einen Urlaub in Frankreich und ließ sich von der Landschaft und Geschichte der Region Languedoc zu seinem neuen Konzeptalbum inspirieren. Darin greift er ernste Themen, wie die Massaker an den Katharern im Hochmittelalter auf, lockert mit Boogies und Slowshuffles auf und lässt auch seine Heroes Jimi Hendrix und Peter Green nicht zu kurz kommen. Die vierköpfige Rockband Gracefire aus dem Stuttgarter Raum heizt durch geballten Frauenpower mit rebellisch wildem Rock 'n' Roll ein.


Sonntag, 23.12.2018
Heimspiel: Luke Noa / Van Holzen / Kosmo / Roadstring Army
20 Uhr
Roxy
Alternative

4 Bands. 4 Musikrichtungen. 4 regionale Highlights. 1 Abend. Würde man das so stehen lassen, wäre es ein großartiges, aber doch gewöhnliches Konzertereignis. Das Heimspiel, das bereits zum dritten Mal im Roxy stattfindet, ist jedoch mehr als ein Mini-Festival. Kosmo, Luke Noa, Roadstring Army und Van Holzen haben zusammen mit popbastion ulm und Roxy Ulm ihren Konzertabend geplant. Sie haben entschieden, wie die Veranstaltung aussieht, wie die Ticketpreise gestaltet werden, welche Halle bespielt wird. Sie haben über ihre Künstlerseite auf die der Veranstalter geblickt und so einiges gelernt. Im Vordergrund steht der Teamgeist - und da kann sich das Publikum drauf freuen! 4 der vielversprechendsten Bands der Region spielen für euch ein Konzert am Tag vor Weihnachten. Und sie haben Bock!


Montag, 24.12.2018
Weihnachtssausse
23 Uhr
Sauschdall
Party

Geschenke verstaut, Bauch vollgefressen ..... dann ab in den Sauschdall und die Sau rauslassen .... morgen ist ja frei! Ab 23 Uhr treffen sich dort die Resident-DJs des Sauschdall und geben bis in die frühen Morgenstunden ihr Bestes. Happy X-Mas!


Mittwoch, 26.12.2018
Impro Jam Session
21 Uhr
Hemperium
Jam


Donnerstag, 27.12.2018
Dorn / Krause / Ziemann
20.30 Uhr
Sauschdall
Jazz

Das Orgeltrio - Es gibt Kombinationen, die sich zu recht im Kanon der gelungenen Mischungen etabliert haben: Streichquartett, Klaviertrio, Spagetti Bolognese, usw. In diese Reihe gehört im Jazz auch das Orgeltrio, besetzt mit Gitarre, Orgel und Schlagzeug. Aus dem Leipziger Exil kehrt Jonas Dorn für sein jährliches Konzertmit einer solchen Besetzung in den Ulmer Sauschdall zurück. Johannes Ziemann am Schlagwerk ist in Verbindung mit der Band Massive Schräge oder June Coco für eher experimentellen Jazz bekannt. Die Tastenbasis der Berliner Band Milkyway Ride, der Organist Ali Krause, übernimmt diesen Part für diese außergewöhnliche Bandbesetzung. Zusammen mit Jonas Dorn demonstriert das Trio auf recht eindrucksvolle Weise sein Kreativpotential, das ungeniert und ohne Berührungsängste Freestyle-Avantgarde-Klänge in Jazzstrukturen bäckt, sowie experimentelle Geräuschattacken auf klassische Momente und kammermusikalische Strukturen treffen lässt. Der eine oder andere Gastauftritt eines alten Weggefährten wird den Abend würdig abrunden. Besetzung: Jonas Dorn - guitar, Ali Krause - organ, Johannes Ziemann - drums.


Freitag, 28.12.2018
Vision Club: Rhythm Fellows
20 Uhr
Roxy
DJ-Kollektiv

Die RythmFellows sind ein DJ-Kollektiv mit verschiedensten Backgrounds und Ein?üssen aus unterschiedlichen Subkulturen. Gemäß dem erklärten Credo Quality music in the mix erwartet euch im Vision Club ein breites Spektrum an elektronischer wie organischer Tanzmusik jenseits der ausgetretenen Pfade des Mainstream - ein Abend mit mehreren DJs der RhythmFellows, der zu hemmungsloser Tanzfreude einlädt.


Freitag, 28.12.2018
Udo & Gerry
22 Uhr
Hemperium
70iger

Auch dieses Jahr wieder kurz vor dem Ende ist es mal wieder soweit: Gerry & Udo lassen die 70er aufleben! Von Leed Zappelin über John Lennon, Pink Floyd bishin zu Abba ist heute wieder alles dabei was die 70ger gutes hervorgebracht haben! Also runter vom Sofa und auf zum Flippen!


Samstag, 29.12.2018
Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle
20 Uhr
Roxy
Folk-Rock-Mix

Da sag noch einer, die Schwaben könnten nix außer schaffa ! Nein, die neue Tour der Stumpfes versinnbildlicht wie kein anderes Bühnenprogramm aus den mittlerweile 25 Schaffensjahren der schwäbischen Kultband, dass das bei unseren italienischen Nachbarn gelebte dolce far niente auch in der schwäbischen Lebensart schon immer sprachlich verwurzelt ist. Diesen und vielen anderen Lebensweisheiten gehen die vier skrupellosen Hausmusiker in ihrem neuen Programm auf den Grund. Weil: Kaum einer kennt Land und Leute besser als die Herren Stumpfes. Dabei bedienen sie sich natürlich ihres auf der Bühne auf gebauten fahrenden Musikalienhandels: Es wird gezupft, gezogen, geblasen, gesungen, gebrüllt, gestrichen, geschlagen, getrunken, gegessen, geschwitzt was das Zeug hält. Kommet in Scharen und lasst euch beglücken!


Montag, 31.12.2018
Vibes Overload
21 Uhr
Hemperium
Soca / Latin)

Tropical Music von Puerto Rico bis Trinidad,eine musikalische premiere mit Caribbean Feeling wie im Urlaub. #Latin#Soca#Calypso#Afro#Dem Bow. Das bieten euch DJ Puppa Starr(München) & Dj Mad Pirate(Ulm) beide seit 15 Jahren im Buisness & jeden 2. Donnerstag im Radio FreeFm mit eigener Radaktion im gleichen Motto. Start ist Sylvester so be ready.


Montag, 31.12.2018
New Year's Eve Party
22 Uhr
Swobster's
Big Party Sounds

Wie jedes Jahr: Die beste Sylvester-Party findet wieder im Swobster's statt! Musikalisch werden dabei keine Grenzen gesetzt. Ob Soul der 60er oder elektronische Clubbeats der 90er, ob funky Hip Hop oder Funk pur, ob Rock'n'Roll, Punkrock oder Alternative - von allem gibt es einfach nur das Beste! Hauptsache Party! Supported wird das Ganze von DJ Pierre La Qua. Die Türen zum Swobster's öffnen um 22 Uhr und der Eintritt ist frei! Besser kann das neue Jahr nicht beginnen.